Windows Server 2008

Das Betriebssystem Windows Server 2008 ist der Nachfolger von Windows Server 2003. Es wurde von Microsoft entwickelt und bietet eine Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten.

Es wird in diesem Lehrgang der AIP den Kursteilnehmern beigebracht, wie man einen Server konfiguriert, der mit Windows Server 2008 betrieben wird.

Besonders interessant ist der sogennante Read-Only-Domaincontroller. Dieser wird vor allem dort aufgesetzt, wo keine besonders hohe Sicherheit bezüglich direkter Zugriffe auf den Server bestehen. Ansonsten könnte ein böser Mensch den Domaincontroller so konfigurieren, dass bei der Namensauflösung dem user gefälschte Inhalte untergeschoben werden. Ideal für phishing und andere gemeine Sachen.


Inhalte des Lehrgangs:

Modul Grundlagen
  • Leistungsmerkmale
  • Versionen und Neuerungen
  • Übersicht über die Installationsverfahren
  • Upgrade von Windows 2003 Server auf Windows Server 2008
  • Neuinstallation
  • Servermanager
  • Netzwerkkonfiguration
  • Anpassen des Betriebssystems
  • Server-Sicherung
  • Druckerverwaltung
  • Festplattenverwaltung
  • Überwachen und Optimieren der Leistung
  • DFS
  • Remoteverwaltung von Servern
  • Failover Clustering
  • Resource Manager
  • Core-Server

Modul Netzwerkdienste
  • Einführung in die Netzwerkinfrastruktur
  • Automatisieren der IP-Adresszuweisung mit Hilfe von DHCP
  • Implementieren der Namensauflösung mit Hilfe von DNS
  • Implementieren der Namensauflösung mit Hilfe von WINS
  • Konfigurieren eines Windows 2008-basierten Servers als Router
  • Konfigurieren des Internetzugriffs für ein Netzwerk
  • Firewall mit erweiterter Sicherheit
  • Network Access Protection NAP
  • Verwalten eines Windows 2008-Netzwerkes
  • Problembehandlung
  • Installieren und Konfigurieren von Microsoft Software Update Services

Modul Active Directory
  • Active Directory und DNS
  • Strukturen und Gesamtstrukturen
  • Aktualisieren von Domänencontrollem
  • Aktualisieren von Servern
  • Untersuchen von Active Directory und DNS
  • Benutzer- und Gruppenverwaltung
  • Ressourcenveröffentlichung
  • Delegieren von Verwaltungsfunktionen
  • Active Directory-Replikation
  • Betriebsmaster
  • Verwalten der Active Directory-Datenbank
  • Active Directory Lightwight Directory Services (AD LDS )
  • Read Only Domain Controller (RODC )
  • Auditing

Modul Gruppenrichtlinien
  • Gruppenrichtlinien (Verwaltung)
  • Gruppenrichtlinien für Benutzerumgebung
  • Softwareverwaltung von Gruppenrichtlinien
  • Verwaltung von Gruppenrichtlinien über GPMC

1 Kommentar:

  1. This is the Post..Good to Post here..and the topic was so nice of it..good think to post here..thanks for sharing here with us.Yoga Rotterdam

    AntwortenLöschen